Hintergrund
X
screen

UNSERE KANDIDAT*INNEN


Der Charakter des Berufes, den wir alle lieben, hat sich durch die Strukturveränderungen der letzten Jahre nachhaltig verändert. Besonders die Schaffung eines kompetitiven Gesundheitsmarktes hat dazu geführt, dass ökonomische Fragen zunehmend auch auf die konkrete Versorgung der einzelnen Patient*in Einfluss nehmen. Die Arbeitsbedingungen im Krankenhaus werden trotz arztspezifischer Tarifverträge zunehmend prekärer.

Eine geordnete Weiterbildung ist durch die Rahmenbedingungen zunehmend weder im stationären noch ambulanten Bereich gesichert, hauptsächlich durch die politisch seit Jahren ignorierte Notwendigkeit, diese Weiterbildung explizit zu finanzieren und nicht als Nebenprodukt ärztlicher Arbeit anzusehen.    
Die FrAktion Gesundheit tritt für eine medizinische Versorgung ein, die jenseits von Profitinteressen für die Ärzt*innen die Freude am Arztberuf zurückgewinnt und allen Patient*innen eine hochwertige, solidarisch finanzierte Versorgung sichert.

 

UNSERE THEMEN

Zugang zu guter Gesundheitsversorgung ist ein Menschenrecht und dennoch für viele Bürger*innen keine Selbstverständlichkeit.
Die Wirtschaft prosperiert und die öffentlichen Einnahmen sprudeln, aber ein Teil unserer Gesellschaft ist von sozialem Abstieg, Armut und mangelnder Teilhabe betroffen.
Die Zunahme von Armut in Deutschland hat erkennbare gesundheitliche Folgen. Für einen Teil der Bevölkerung erschweren zudem sprachliche und kulturelle Barrieren den Zugang zur Gesundheitsversorgung. Medizinische Versorgung muss unabhängig vom Aufenthaltsstatus erfolgen.
Die Achtung der Persönlichkeitsrechte insbesondere bei der Behandlung von psychisch und dementiell erkrankten Patient*innen stellen die Angehörigen der Gesundheitsberufe vor spezielle Herausforderungen. Dies gilt besonders für die Behandlung betreuter Patient*innen.
Wir Ärzt*innen stellen uns der Aufgabe, die Menschenrechte in unserer täglichen Arbeit zu achten und für diese einzutreten.
Auf Initiative der FrAktion Gesundheit gründete sich vor 15 Jahren den Menschrechtsausschuss der Ärztekammer Berlin. Der von uns 1995 initiierte Kongress „Armut und Gesundheit“ fördert seither jährlich den öffentlichen Diskurs zu allen Themen der sozialen Gesundheit.


Eine menschliche Medizin braucht auch in Zukunft eine starke Stimme
in der Ärztekammer!

Unser Wahlprogramm zum Download hier

TERMINE


Zeit für eine neue Mehrheit in der Ärztekammer Berlin
Die FrAktion Gesundheit möchte wieder die Verantwortung in der Ärztekammer Berlin tragen. Dazu müssen sich die Mehrheitsverhältnisse verändern. Daher bitten wir Dich um Deine Stimme.
In diesen Tagen erhälst Du die Briefwahlunterlagen. Trage dazu bei, dass wir die Ärztekammer zu einem engagierten Akteur für ärztliche und gesellschaftliche Interessen machen. Die Freiberuflichkeit zu stärken heißt mehr Verantwortung zu übernhemen.
Stimme für Veränderung! Stimme für FrAktion Gesundheit!

Wir wollen auch in Zukunft in Dialog treten und die drängenden Themen unseres Gesundheitswesens und unseres Berufes aufgreifen! Wir freuen uns über Ideen, Rückmeldung und Verstärkung. Schreibt uns an info@fraktiongesundheit.de oder auf Facebook!

___________________________________________

Das nächste reguläre Treffen ist am Mittwoch den 7. November 2018 19.45 Uhr im Restaurant Paracas, Friedrichstr. 12, 10696 Berlin, (neben der Ärztekammer)

Schauen Sie einfach vorbei oder schreiben Sie uns eine Mail: info@fraktiongesundheit.de
 

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. weitere Informationen.